Lebensräume - Unterkünfte

September 10, 2005Posted by Admin

 
Unterkunft finden

Frankfurt - eine pulsierende Banken- und Messemetropole. Wer beruflich oder privat in der Mainstadt unterwegs ist, ob kurz oder lang, der will und muss zwangsläufig auch irgendwo übernachten. Aber "irgendwo" ist für fast alle dann doch etwas zu gewagt. Und wer die Wahl hat, hat natürlich auch die Qual, denn bei der riesigen Auswahl an Angeboten, ist es wahrlich nicht leicht, seine Wunsch-Unterkunft zu finden.

Von Hotels aller Kategorien, über Pensionen, Gasthäuser bis hin zur Jugendherberge ist alles dabei an einer Unterkunft in der Bankenmetropole. Doch noch individueller und persönlicher ist es, in privaten Unterkünften zu übernachten. Nein nein, nicht einfach an der nächsten Haustüre klingeln. Ganz schlaue und ausgeschlafene Frankfurtbesucher können sich vorab für ihren Businesstrip oder ihre Sightseeingtour jetzt online eine private Herberge zum Übernachten suchen. Und nicht nur irgendeine. Fast alle Angebote liegen entweder in zentraler Lage oder sind nur einen Katzensprung von den öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt. Sehr praktisch für alle Fluggäste ohne Leihwagen.



Auf einer detaillierten Landkarte werden die nummerierten Objekte sofort angezeigt und man sieht sofort wo welche Übernachtungsmöglichkeit liegt. Ausserdem besteht die Möglichkeit sich von einem Preis-Barometer die gewählte Preisklasse anzeigen zu lassen oder wählt die maximale Entfernung von seinem Ziel dazu. Auch kann der Unterkunftstyp, der Stadtteil und die gewünschte Ausstattung angeklickt werden. Dann wird automatisch nach den gemachten Angaben gefiltert und mit Fotos der Übernachtungskategorie und des jeweiligen Eigentümers angezeigt. Extra "Empfehlungsbuttons" von www.wimdu.de sind auch dabei.
Der Gastgeber wird via Benachrichtigungssystem von www.wimdu.de direkt kontaktiert und sein Profil mit Infos und Bewertungen seiner Gäste kann eingesehen werden. Clever!
So ist für jeden Geschmack was dabei. Zum Beispiel eine günstige Bed & Breakfast-Übernachtung für 17 Euro mitten in der Frankfurter City oder im fränkischen Nürnburg. Ideal für Rucksack-Urlauber die am Puls der Stadt ausgehen und schlafen wollen.

Wer es lieber ruhiger mag, der fühlt sich in einem neu eingerichtetem Zimmer in der Nähe des Frankfurter Grüngürtels (ein Joggerparadies) pudelwohl. Das Zimmer ist Teil einer 3-Zimmer-Wohnunng, deren Küche und Bad mit dem Besitzer geteilt wird. So untergebracht kommt man schnell in interessante Gespräche mit dem Besitzer der Wohnung. Etwas großzügiger und geräumiger dagegen ist ein 2-Zimmer-Appartement in der City mit Garten. Eine schöne moderne Einrichtung lädt zum wohlverdienten Entspannen nach einem anstrengenden Messetag ein. Viel Platz, viel Ruhe und echt gemütlich.
Für alle umweltbewussten Besucher Frankfurts gibt es ein supermodernes Townhouse zu mieten. 85 Quadratmeter bieten Platz für bis zu 4 Gäste und viel Komfort. Das Apartment im Minihouse geht über drei Etagen und sieht selbst von aussen faszinierend aus. Wer da nicht schwach wird.



Oder wie wäre es, während der Städtereise in einem 400 Jahre alten Torturm zu schlafen? Romantischer gehts fast nicht. In diesem historischen Gemäuer befindet sich eine abgeschlossene 50qm-Wohnung, die schöner nicht sein könnte. Ein modernes Wohndesign in warmen Farben zwischen rustikalen uralten Mauern. Solche Übernachtungserinnerungen hat man gerne.

Weibliche Messebesucher werden sich über das Gästezimmer NUR FÜR FRAUEN freuen. Ein charmantes Zimmer in ruhiger messenaher Lage in einem schönen Altbau mit Parkettfußboden zu einem sehr messefreundlichen Preis. Ein bisschen luxuriöser ist das Viersterne-Zimmer im Stilaltbau mit eigenem Luxusbad. Eine reine Wohltat nach einem langen Messetag oder stundenlangem Meeting. Im Queensize-Bett die Beine ausstrecken und relaxen. Aber luxuriös ist hier nur das Zimmer und nicht der Preis von 55 Euro. Idyllisch und direkt am Mainufer gelegen steht zum Beispiel auch ein mit Liebe zum Detail modern eingerichtetes Appartement zur Wahl. Eine Erholungsoase nach einem langen Großstadt-Dschungel-Tag. Mit dem hauseigenen Fahrstuhl bleibt einem sogar noch das Treppensteigen erspart und man genießt eine herrliche Aussicht zu einem moderaten Preis. Selbst zweckmäßige und günstige Monteur-Wohnungen sind auf www.wimdu.de/frankfurt zu finden. Mit eigenem Bad und einer sehr gut ausgestatteten Miniküche. Monteur, was willst du mehr!


Der Besucher der Stadt Frankfurt bleibt folglich nicht auf der Straße, wenn er abseits der klassischen Übernachtungspfade einmal das Ungewöhnliche wählt. Im Gegenteil, er ist warm gebettet und hat ein wunderbares Erlebnis der Extraklasse in Sachen Übernachtung. Was will man mehr?